top of page

Leistungen

Wir erbringen ein breites Spektrum an konservativen und operativen Leistungen auf den Fachgebieten der allgemeinen Chirurgie, Viszeralchirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie. 

Arthroskopie

 

Verletzungen des Kniegelenkes sowie der Schulter, wie etwa Meniskus-Risse oder Engen unter dem Schulterdach, sind mittels minimalinvasiver Gelenkspiegelungen behebbar.

Hierbei wird durch nur sehr kleine Hautschnitte eine dünne Kamera-Optik sowie die erforderlichen spezialisierten Instrumente in das zuvor mit Kochsalzlösung angefüllte Gelenk eingebracht. Der Operateur kann den Gelenkinnenraum auf einem Bildschirm sehen und die erforderlichen Operationsschritte durchführen. 

Derartige Gelenkoperationen können in Regionalanästhesie (Rückenmarks-Betäubung) oder in Vollnarkose durchgeführt werden. 

Nach einer kurzen Erholungsphase können die Patienten nach solchen Eingriffen die Praxis wieder verlassen.

Selbstverständlich bieten wir nach ambulanten Eingriffen eine umfassende Nachsorge an.

Fußchirurgie

 

Wir behandeln fachspezialisiert akute Verletzungen und deren Folgen, chronische Fehlstellungen und andere schmerzhafte Zustände des Fußes. 
 

Im Rahmen konservativer Behandlungen erforderliche Einlagenversorgungen und  Schuhzurichtungen führen wir in Kooperation mit spezialisierten Orthopädietechnikern durch. 


Unser operatives Leistungsspektrum der Fußchirurgie beinhaltet vorrangig:

 

  • Korrekturen bei Ballenbildung oder schmerzhafter Einsteifung der Großzehe (Hallux valgus / rigidus)

  • Korrekturen bei Hammer- und Krallenzehen

  • Behandlung von Verschleißumformungen (Arthrosen)

  • Korrektur bei Schneiderballen (Digitus quintus varus)

  • Ganglien und andere Weichteilprozesse (Morton - Neurom)

Hernienchirurgie

Fließtext

Materialentfernung

 

Knochenbruch-Operationen nach Unfällen werden in der Regel im Rahmen einer stationären Krankenhausbehandlung durchgeführt. In vielen Fällen verbleibt Material, welches nach etwa einem Jahr wieder entfernt werden kann, wenn der einstmalige Knochenbruch vollständig verheilt ist.

Wir entfernen verbliebenes Osteosynthese-Material, sofern der erforderliche Eingriff in ambulantem Rahmen problemlos durchführbar ist. Hierzu zählen in erster Linie Draht-Osteosynthesen des Handskeletts, Schrauben- und Platten-Entfernungen aus dem Sprunggelenk, dem Handgelenk und der Schulter einschließlich des Schlüsselbeines.

Arbeitsunfälle

 

Arbeitsunfälle, Wege- und Schulunfälle unterliegen dem besonderen Versicherungsschutz der gesetzlichen Unfallversicherung (Berufsgenossen-schaften, Unfallkassen). 

Wir sind als Durchgangsärzte zur Behandlung im berufsgenossen-schaftlichen Heilverfahren ermächtigt und begleiten Sie nach einem Arbeitsunfall von der Erstversorgung über die Rehabilitation bis hin zur Wiedereingliederung in die Berufstätigkeit.

Gutachten

 

Für eine Rente nach Arbeitsunfällen oder zur Klärung von Zusammenhängen fordern die Kostenträger häufig ärztliche Gutachten an.

Wir erstellen diese Fachgutachten auf den Gebieten Chirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie.

 

Im Falle eines Gutachten-Auftrages vereinbaren Sie bitte rechtzeitig einen entsprechenden Termin, da die notwendigen Untersuchungen sowie die Erstellung des Gutachtens üblicher-weise einige Zeit in Anspruch nehmen.

bottom of page